Villa Seerose Horgen

Kunstfrühling am See in der Villa Seerose

Nach einer ersten Ausstellung im Jahr 1994 wird seit 1999 jedes Jahr im Frühling in der Villa Seerose in Horgen eine Ausstellung von Künstlerinnen und Künstlern der Region Zürichsee gezeigt. In diesem Rahmen finden auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Performances statt. Wir wollen damit historische und gegenwärtige Kunst lebendig vermitteln. Der Anlass ist zu einer festen kulturellen Institution geworden. Die sehr erfreulichen Besucherzahlen aller Ausstellungen und die ermutigenden Kommentare stellen für uns eine Bestätigung unserer speziellen Art der Kunstbewahrung und -vermittlung dar. Wir freuen uns, unsere Tätigkeit in diesem Sinne fortzusetzen und zu erweitern.

Andere Ausstellungen

Von 2002 bis 2005 wurde in der Firma DOW in Horgen eine Dauerausstellung mit Werken aus dem Sammlungsgut der Stiftung gezeigt, verbunden mit Wechselausstellungen heutiger Kunstschaffender und Konzerten.

Die Werke der bildenden Künstlerinnen und Künstler am Zürichsee sollen als verbindendes Kulturgut auch an anderen Orten der Region gezeigt werden. So wurde bereits in der Villa Schönfels in Oberrieden und in der Villa Liebegg in Männedorf ausgestellt.

Gestaltung und Betrieb der Ausstellungen

Stiftungsrat und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus dem Freundeskreis der Stiftung

Menü schließen