Zur ersten Zielgruppe, deren Werk die Stiftung berücksichtigte, gehörten Kunstschaffende der Region Zimmerberg und Zürichsee des 20. Jahrhunderts, die den Stiftern noch persönlich bekannt gewesen waren.

Dazum kommen Werke von heute schaffenden Künstlern und Künstlerinnen, die zur jährlichen Ausstellung „Kunstfrühling am See“ eingeladen werden.

In der Sammlung vertretene oder ausgestellte Künstlerinnen oder Künstler

Selbstbildnis
Hugo Wiesmann (1892 – 1958)

Selbstporträt
Reinhold Kündig (1888-1984)

Selbstbildnis
Fritz Zbinden (1896 – 1968)

Menü schließen